Rufen Sie uns an: 043 540 83 04

Häufige Fragen

Was bedeutet Spitex?

Spitex umfasst alle Massnahmen, die es ermöglichen, bei Krankheit, Unfall, Rekonvaleszenz, Mutterschaft, Altersbeschwerden oder sonstiger Beeinträchtigung das Leben zu Hause – in der gewohnten Umgebung – weiterzuführen. Spitex richtet sich an alle Altersgruppen.

Was bedeutet psychosoziale Spitex?

Die psychosoziale Spitex bietet in erster Linie Hilfe für Menschen in schwierigen Lebenssituationen sowie psychischen Krisen vor oder nach einem Klinikaufenthalt. Psychosoziale Spitex zu Hause unterstützt Betroffene dabei, wieder Fuss zu fassen und die Kontrolle über Ihr Leben zurückzugewinnen.

Wer kann Spitex anfordern?

Unsere Spitex Dienstleistungen stehen allen Einwohnern jeden Alters in unserem Einsatzgebiet zur Verfügung.

Werden die Kosten übernommen?

Unserer Dienstleitung an Pflege und Betreuung (KLV 7.a-c) sind über die Grundversicherung mit einer ärztlichen Verordnung gedeckt, die Sie oder MiVes Care Spitex bei dem zuständigen Arzt einholen. Sie haben mit den administrativen Arbeiten nichts zu tun, wie zum Beispiel der Abrechnung mit der Krankenkasse. Leistungen ausserhalb der Grundversicherung werden selbst oder von der Zusatzversicherung getragen (Betreuung & Hauswirtschaft).

Was ist der Unterschied zwischen privater und öffentlicher (Stadt oder Gemeinde) Spitex?

Öffentliche wie auch private Spitex-Organisationen müssen eine kantonale Betriebsbewilligung und eine ZSR-Nummer für die Abrechnung mit den Krankenkassen haben. In der Regel verfügen die öffentlichen Spitex-Organisationen zusätzlich über einen Leistungsauftrag mit dem Kanton oder einer Gemeinde. Dieser beinhaltet die Versorgungspflicht, welche durch die öffentliche Hand zusätzlich finanziell abgegolten wird. Damit verbunden ist die Verpflichtung jeden Auftrag anzunehmen, was sich in gewissen Nachteilen für die Klienten und Klientinnen äussern kann (z.B. längere Wartezeiten, Zeitdruck bei den Behandlungen oder häufige Personalwechsel).

Werden die Klienten und Klientinnen von der gleichen Person betreut?

Wir legen grossen Wert auf eine persönliche und empathische Klientenbetreuung, dies widerspiegelt sich ebenfalls in dem, dass unsere Klienten und Klientinnen stets von der gleichen Person betreut werden.

Wie ist das Personal bei MiVes Care Spitex ausgebildet?

Bei MiVes Care Spitex sind ausschliesslich sehr gut qualifizierte Fachleute eingestellt, welche in der Psychiatrie oder in der Somatik Erfahrungen gesammelt haben. Die Fachleute verfügen über eine ganze Reihe unterschiedlicher Abschlüsse – von Pflegehelferinnen SRK bis zu diplomierten Pflegefachleuten HF, mit Zusatzausbildungen und Weiterbildungen in verschiedenen Richtungen.

Copyright 2020 MiVes-Care